Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Annehmen.

RONAL FUSSBALLMEISTERSCHAFT 2018

in Italien

Datum: 12. Juni 2018

Vom 1. bis zum 3. Juni veranstaltete unser SPEEDLINE Werk in Norditalien die RONAL FUSSBALLMEISTERSCHAFT 2018. An dem Ereignis, das eine Tradition innerhalb der RONAL GROUP ist, nahmen in diesem Jahr 110 unerschrockene Spieler aus allen RONAL Werken teil.

Die grünen und erholsamen Euganeischen Hügel nahe Padua boten den perfekten Rahmen für diese Veranstaltung und für einen angenehmen Aufenthalt aller Teams. Ein bezaubernder Ort, eine mitreißende Atmosphäre, zehn Teams, zwei Spielfelder und…eine ganze Menge Leidenschaft!

Am Samstag, dem 2. Juni, fanden den ganzen Tag über Spiele statt. Sie waren sehr anstrengend, Spieler und Fans jedoch mit viel Einsatz und großer Begeisterung bei der Sache. Nachdem zu Beginn die Nationalhymnen gesungen wurden, wurde der gesamte Tag, der unter dem Motto „Respekt“ stand, für alle zu einer sehr intensiven Erfahrung. Alle Teilnehmer erhielten ein Armband mit der Aufschrift „Respect 2018“ als Symbol für diesen Grundsatz, der zu unseren Werten bei der RONAL GROUP gehört und den wir sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Freizeit vertreten. Das Team aus Spanien gewann den Meistertitel, gefolgt vom SPEEDLINE Team aus Italien und der Mannschaft aus der Tschechischen Republik.

In Anerkennung der Leistungen der Spieler gab es am Samstagabend eine große Überraschung, um dieses mitreißende Erlebnis nach bester Art zu feiern. Alle Teilnehmer waren zum Essen an Bord einer echten Galeone eingeladen, die bis zum Markusplatz, dem berühmten Symbol der unvergleichlichen Stadt Venedig fuhr. Nach einem kurzen Abendspaziergang unter den Laternen dieser faszinierenden Stadt kamen die Kollegen wieder an Bord des Schiffs, wo der restliche Abend mit Musik und Tanz verbracht wurde, während das Schiff entlang der Küsten der Inseln Lido und Giudecca segelte.

Am nächsten Tag – dem letzten Tag – verließen viele Spieler schon früh das Hotel, um rechtzeitig zum Flughafen zu kommen und den Rückflug nach Hause anzutreten. Zusammen mit den übrigen Spielern, die noch einige Stunden länger bleiben und genießen konnten, besuchten wir Padua. Hier bewunderten wir die Schönheit dieser Stadt bei einer Rundfahrt mit dem Bus. Das war an einem sonnigen Sonntag ein angenehmer und entspannender Abschluss einer Reise voller Leidenschaft, Teamgeist und Zusammenarbeit.