Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Annehmen.

Team SPEEDLINE RACING beim

24h-Radrennen 2019

Datum: 26. September 2019

Zum 16. Mal fand in diesem Jahr auf dem Nürburgring das Spektakel «Rad am Ring» statt, das inzwischen genauso legendär wie das 24h-Rennen der Autoboliden ist. Erstmalig waren auch wir zusammen mit Partner Pirelli als Team SPEEDLINE RACING mit insgesamt vier Teams dabei.

Bei «Rad am Ring» geht es um Fahr(rad)spass für alle! 2019 haben mehr als 9.000 Leute an diesem Event auf dem Nürburgring in den unterschiedlichsten Disziplinen (Jedermann-Rennen, MTB-Marathon, Kids Race, E-Bike…) teilgenommen. Auch einige Radbegeisterte der RONAL GROUP waren mit dabei: Wir sind mit zwei 4er Teams und zwei 8er Teams zusammen mit Partner Pirelli als SPEEDLINE RACING in der Disziplin «24h-Radrennen» an den Start gegangen.

Unsere Kollegen von verschiedenen Standorten in Deutschland, Portugal, Italien und der Schweiz reisten am Freitag, den 26. Juli an. Neben einer Streckenbesichtigung gab es für die Teilnehmer die Teamkleidung und ein gemütliches gemeinsames Abendessen.

Am Samstag fiel nach dem obligatorischen Briefing dann um 12:42 Uhr der Startschuss. Leider fing es bald nach Beginn an zu regnen; nachts wurde es zudem noch neblig…doch unsere Kollegen traten tapfer in die Pedalen! Nach einer Runde (ca. 26 km) fand der Wechsel in den Teams statt. Die Mitglieder der 8er Gruppen hatten sogar etwas Zeit, sich hinzulegen. Während des gesamten Rennens gab es natürlich an verschiedenen Streckenpunkten Verpflegungsstationen. Unsere Teilnehmer konnten sich zudem in der VIP-Lounge unseres Partners PP Group stärken und erholen. Abgerundet wurde das Rad-Spektakel durch ein Entertainment-Programm bestehend u.a. aus Musik sowie einer Expo, an der rund 70 Firmen ihre neusten Produkte rund ums Bike ausstellten.

Am Sonntagmittag war dann der lang erwartete Zieleinlauf. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgte zum einen nach Teamart, zum anderen auf Basis des Durchschnittsalters aller Mitglieder eines Teams.

Hier sind die Resultate unserer SPEEDLINE RACING Teams:

4er Teams:

  • 635 Teams am Start
  • Team SPEEDLINE RACING 3: Platz 197 gesamt und Platz 64 in ihrer Altersklasse
  • Team SPEEDLINE RACING 4: Platz 213 gesamt und Platz 72 in ihrer Altersklasse

8er Teams:

  • 108 Teams am Start
  • Team SPEEDLINE RACING 1: Platz 56 gesamt und Platz 21 in ihrer Altersklasse
  • Team SPEEDLINE RACING 2: Platz 10 gesamt und Platz 4 in ihrer Altersklasse

Um 14:30 fand die Siegerehrung auf der Bühne im Fahrerlager statt. Einige unserer Kollegen aus der Gegend reisten im Anschluss ab, andere blieben noch für ein gemeinsames Abendessen. Es war wieder einmal eine tolle Veranstaltung, die neben der körperlichen Anstrengung für viel gute Laune, Spaß und Zusammenhalt unter den Mitarbeitern der verschiedenen Standorte gesorgt hat.

Wir ziehen den Hut vor allen Kollegen, die sich dieser Herausforderung gestellt haben!