Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Annehmen.

Übergabe des tätowierten SLT Rads

an Gewinner unserer IAA Verlosung

Datum: 14. Februar 2019
Mehr erfahren:

Vom 20. bis 27. September 2018 präsentierte sich unsere Lkw-Rad-Marke SPEEDLINE TRUCK auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Wer unter unseren Messegästen an einer freiwilligen Umfrage teilnahm, hatte die Möglichkeit, ein von Felgen-Tätowierer Eddy Schuster graviertes SPEEDLINE TRUCK Rad zu gewinnen. Nun fand die Übergabe des exklusiven Preises statt.

Am 11. Februar war es soweit: Uwe Springer, SPEEDLINE TRUCK Sales Manager, überreichte das gravierte SLT 2907. Glücklicher Gewinner unserer Verlosung war Truck-Fahrer Reiner Lübke, Angestellter der Hövelmann Logistik GmbH & Co. KG in Rees (Deutschland). Das Unternehmen beschäftigt 700 Mitarbeiter an drei Hauptstandorten.

Durch die Tätowier-Aktion des Österreichers Edmund Schuster, der sich als Erster europaweit auf das Gravieren von Lkw-Felgen spezialisiert hat, wurde der Lastwagen-Fahrer auf der IAA an unserem Stand auf unsere Marke SPEEDLINE TRUCK aufmerksam. „Die Idee finde ich super und das Ergebnis ist ausgesprochen schön anzusehen“, urteilte Reiner Lübke bei der Übergabe seines Preises. „Als Fahrer würde man natürlich gerne seine eigens gestalteten Räder fahren dürfen“, fügte er zwinkernd hinzu. Auch Chef und Geschäftsführer Bernd Hövelmann freut sich mit seinem Mitarbeiter über diesen speziellen Gewinn. Natürlich wurde auch schon überlegt, was mit dem außergewöhnlichen Rad passieren soll: „Geplant ist, es im Besprechungszimmer auszustellen – eventuell lassen wir auch einen Tisch daraus herstellen!“

Foto: v.l.n.r.: Uwe Springer (SLT), Gewinner Reiner Lübke und Bernd Hövelmann